JEDES KIND IST WICHTIG!

Early Excellence

Der in England entwickelte pädagogische Early-Excellence-Grundsatz stärkt die Bildungsressourcen von Kindern sowie ihren Familien und fördert ihre Autonomieentwicklung.

Die Grundprinzipien des Early-Excellence-Grundsatzes sind:

„Every child matters“ – Jedes Kind ist wichtig!
In Zentrum der pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seinen Stärken und Kompetenzen.

Eltern sind die wichtigsten Experten ihrer Kinder.
Der Grundsatz bezieht Eltern konsequent in die Bildungsprozesse ihrer Kinder mit ein. Dabei arbeiten sie partnerschaftlich mit den Pädagoginnen und Pädagogen zusammen, die sie wertschätzend bestärken, ihre Kompetenzen in die Einrichtung einzubringen.

Einrichtungen entwickeln enge Beziehungen zum sozialräumlichen Umfeld.
Die Einrichtungen sind sowohl Lernort für Kinder und Eltern als auch Kommunikationszentren im Sozialraum.