JEDES KIND IST WICHTIG!

Thüringer Eltern-Kind-Zentrum (ThEKiZ)

Thüringer Kitas auf dem Weg zum Eltern-Kind-Zentrum

Ein Thüringer Eltern-Kind-Zentrum (ThEKiZ) ist eine Kindertageseinrichtung mit besonders ausgeprägter Familien- und Sozialraumorientierung. Diese Besonderheit ist auf Grundlage kommunaler Bedarfserhebungen in die örtliche Jugendhilfeplanung als Leistung nach § 16 SGB VIII (Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie) aufgenommen.“ (Rißmann, 2014)

Thüringer Eltern-Kind-Zentrum (ThEKiZ)…

  • verstehen sich als Kindertageseinrichtungen mit besonders ausgeprägter Familien- und Sozialraumorientierung.
  • arbeiten mit einem integrierten Ansatz, der es ermöglicht Kinder und ihre Familien bedarfsgerecht und wirkungsvoll
    zu unterstützen.
  • werden im Rahmen einer Landesstrategie durch den Freistaat Thüringen entwickelt, ausgebaut und gefördert.
  • sind als Leistungserbringer der örtliche Jugendhilfeplanung anerkannt und potentieller Leistungsbaustein im
    Rahmen des „Landesprogrammes solidarisches Zusammenleben“.


Koordinations- und Servicestelle Thüringer Eltern-Kind-Zentrum…

… koordiniert im Auftrag des Freistaates Thüringen die Aktivitäten im Rahmen der Landesförderung durch folgende Serviceleistungen:

  • fachliche Beratung von Leistungsanbietern, Fachkräften und Trägern der Jugendhilfe im Rahmen der ThEKiZ-Planungen
  • Qualifizierung und Weiterbildung von Fachkräften an ThEKiZ-Standorten
  • Begleitung von Trägern und Interessenverbänden bei der Weiterentwicklung der Qualität in Thüringer Eltern-Kind-Zentren
  • Qualifizierung, Vermittlung, Leitung von Prozessbegleitungen der ThEKiZ-Standorte
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen sowie dem begleitenden Fortbildungsprogramm
  • Gremienarbeit, Außendarstellung und Öffentlichkeitsarbeit

Die Servicestelle befindet sich seit Oktober 2018 in Trägerschaft des Felsenweg-Institutes der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie.

www.thekiz.de